Startseite AktuellesRSS Feed RSS FeedKontakt Kontakt / Impressum

Urloffen begrüßte ACV Baden-Württemberg Kart-Cup

Foto: ACV
Foto: ACV

Der Ortenauring war am vergangenen Wochenende Austragungsort des ersten Meisterschaftslaufes im ACV Baden-Württemberg Kart-Cup. 33 Piloten gingen bei teils sonnigem Wetter auf die Reise und zeigten wieder aufregenden Kartsport.

Mit insgesamt vier Rennveranstaltungen bildet der ACV Baden-Württemberg Kart-Cup in diesem Jahr eine eigene  Meisterschaft und startete nun auf dem Ortenauring in Urloffen in die neue Saison. Ausgeschrieben waren alle gängigen Klassen, insgesamt 33 Piloten gingen an den Start und überzeugten durch eine hohe Qualität.

Bei den Jüngsten in der Bambini, Rotax Micro und Rotax Mini-Klasse waren insgesamt zehn Nachwuchsfahrer vertreten. Mit jeweils einem Doppelsieg in ihrer Kategorie setzten sich am Ende Arthur Tohum (Bambini), Valentin Kluss (Rotax Micro) und Phil Vogel (Rotax Mini) als Sieger durch. Ebenfalls nicht zu bremsen war Michael Endris bei den Rotax Junior. Der TB Kart-Pilot siegte in beiden Wertungsläufen.

Knapper war die Entscheidung hingegen bei den X30 Junior. Hier lagen am Ende Gabriel Streitmatter und Marco Fischer punktgleich an der Spitze. Etwas schwach besetzt waren die Rotax Senioren, nur drei Fahrer rollten auf dem 850 Meter langen Kurs an den Start. Als Siegerin wurde am Abend Julia Ponkratz geehrt. Bei den Rotax DD2 ging Colin Gminder als Solist auf die Reise und stand somit schon früh als Sieger fest.

Für viel Action auf dem Kurs in Baden-Württemberg sorgten die Schaltkarts. Nico Herpich hatte im Qualifying noch ganz knapp das Nachsehen, holte sich in den späteren Rennen aber einen Doppelerfolg und jubelte über den Gesamtsieg. Die beiden Lokalmatadoren des RMSV Urloffen Kevin Burger und Marius Rauer folgten als Zweiter und Dritter.

Nach dem Auftakt geht es im ACV BWKC bereits in zwei Wochen in Teningen weiter. Danach folgt das dritte Rennen Mitte Juni in Walldorf, bevor das Championat zum Finale Anfang September wieder in Urloffen zu Gast ist.